Beispielhafter Tagesverlauf einer Speichernutzung

Vormittag:

Die PV-Anlage erzeugt Solarstrom und speichert den Überschuss in den Stromspeicher ein.

 

Mittag:

Bis  Mittag ist der Akku (bei Sonnenschein) voll geladen. Überschüssiger Strom wird in das Netz eingespeist oder über das intelligente Energiemanagement von Verbrauchern (Waschmaschine, Spülmaschine u. a.) genutzt.

 

Abend:

Die PV-Stromerzeugung ist nun geringer als der Hausverbrauch. Der Stromspeicher stellt die fehlende Energie bereit. Es muss kein teurer Netzstrom bezogen werden.

 

Nacht:

Der Hausverbrauch wir durch den Akku gedeckt. Bei Mehrbedarf wird Strom aus dem öffentlichen Netz bezogen.


Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaikanlage mit Speicher

 

Unser Rechenbeispiel von einer 8,0 kWp Photovoltaikanlage mit einem 7,5  kWp Lithium-Ionen-Speicher

 

Ihr Vorteil:

65 % Autarkie

0,13 € Neuer strompreis

30 Jahre unabhängigkeit

 

 

 

Berechnungsgrundlagen und Grafiken

Statistische Daten einer Photovoltaikanlage

Die Wirtschaftlichkeitsrechnung auf 30 Jahre

Erfolgsrechnung
Berechnungsparameter

Ihr finanzieller Vorteil nach 30 Jahren

Finanzieller Vorteil